ICEDU 2021: Joint Best-Presentation-Award geht an das “DOmIcILE-VR”-Team

ICEDU 2021: Joint Best-Presentation-Award geht an das “DOmIcILE-VR”-Team

Im Forschungs- und Entwicklungsvorhaben „Digitale Bildungsangebote in der Immobilienwirtschaft mittels Virtual Reality“ (DOmIcILE-VR) werden Ansätze zur nachhaltigen Implementierung von Virtual Reality (VR)-Lernumgebungen in Einrichtungen der formalen (beruflichen) Bildung untersucht. Hierfür wird ein VR-Lernszenario entwickelt und erprobt, in dem Aus- und Weiterzubildende der Immobilienbranche in einem Rollenspiel unter Einsatz einer dynamischen Virtual Reality (VR)-Umgebung die fachgerechte Abnahme von Mietwohnungen trainieren können.

Jonathan Dyrna, M.Sc.

Jonathan Dyrna, M.Sc.

Mitunter wird vermutet, dass Jonathan schon mit einem Gamepad in der Hand zur Welt kam. Anders lässt sich seine starke Affinität zu (digitalen) Spielen kaum erklären, die bereits im Vorschulalter mit Atari-Konsolen begann und sich bis in seine aktuelle Forschung durchzieht. Zurzeit entwickelt und erprobt er gemeinsam mit seinen Projektpartnern ein spielerisches Trainingsszenario, in dem Aus- und Weiterzubildende der Immobilienwirtschaft unter Einsatz einer Virtual Reality-Umgebung berufliche Handlungskompetenzen erwerben bzw. stärken können.

Corinna Lehmann, M.A.

Corinna Lehmann, M.A.

Corinna Lehmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Medienzentrum der TU Dresden. Im Rahmen von Game-Based Learning widmet sie sich den Chancen und Möglichkeiten von Learningmanagement Systemen als Spielwiesen im Hochschulalltag. Auch die Gamification Readiness hat es ihr angetan und damit die Unterstützung von Pädagoginnen und Pädagogen darin, das Spielen für das Lernen wiederzuentdecken. Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des Clusters Digitale Lern- und Spielkulturen konzipiert sie im Parcours on Gamification (PonG) dafür ein train-the-trainer-Workshop, in dem zukünftig spielend gelernt wird.